MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Es herbstelt Krimis in der Altstadt

Text Johannes Reichl Ausgabe 09/2018

Alles hat mit einem Zufall begonnen“, erzählt Philipp Marouschek. Der kulturaffine Jurist, der lange Zeit in Berlin gelebt hat, wollte eine Lesung für Andreas Gruber organisieren. „Erstens, weil er ganz großartige Bücher schreibt, die es regelmäßig auf die Spiegel-Bestseller-Liste schaffen. Zweitens, weil er zwischen Wien und St. Pölten wohnt, und drittens, weil ich mir dachte, so eine Lesung würde Spaß machen und meiner Geburtsstadt durchaus guttun – wo man sich doch gerade als Kulturhauptstadt 2024 bewirbt.“ Aus der Idee ist der 1. St. Pöltner Krimi-Herbst geworden, mit neun Krimi-Kapazundern von Glauser-Preisträger Roland Spranger über Zoe Beck bis Max Pentow. Sie lesen aus ihren Büchern im NV Project Space in der Rathausgasse, von 4. bis 13. Oktober, jeweils um 19 Uhr. Alle Infos gibt es unter www.krimi-herbst.at