MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Die Rheinnixen

Ausgabe 03/2005

In Wahrheit ist es eine Sensation: Da kennt jeder Jacques Offenbachs Oper „Hoffmanns Erzählungen“, alle wiegen sich zur Melodie der herrlichen Bacarole (die auch immer wieder von der Werbeindustrie verbraten wird) und dann erfährt man, dass dieses Lied und weitere Offenbach-Hits in Wahrheit von einer anderen Oper des Maestro, nämlich den „Rheinnixen“ stammen. Diese war, weil aufgrund einer Erkrankung des Tenors, zu ihrer Uraufführung 1864 nur verstümmelt auf die Bühne gekommen und deshalb bei der Kritik duchgefallen und völlig in Vergessenheit geraten. In ein er Koproduktion der Oper Laibach und des Festspielhauses wird sie nun - akribisch rekonstruiert - erstmals in Österreich in ihrer ganzen, wunderbaren Gestalt uraufgeführt. Nicht in Wien, nicht in Salzburg – sondern in St. Pölten. Das ist die eigentliche Sensation! Termine: 28. und 30. April. www.festspielhaus.at