MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Design Award & Co.

Ausgabe 02/2019

St. Pöltens Studenten und Schüler sprudeln nur so vor innovativen Ideen. So wurden Matthias Reichl – Student an der NDU – und Richard Zierhut für Ihre App „Smatterling“ beim German Design Award 2019 gleich zweimal ausgezeichnet. „Die attraktiv gemachte und einfach zu nutzende Smatterling App erleichtert das Kennenlernen neuer Leute – und zwar auf natürliche Weise im Alltag – und gibt damit dem berühmten ‚Zufall‘ wieder eine Chance.“, so die Jury. Bemerkenswert ist ebenso die von einem Maturantenteam der HTL St. Pölten, Abteilung „Informatik“, entwickelte Andorid App „Lies mal, Opa“ für schwerhörige Menschen. Diese setzt gesprochene Sprache mittels Spracherkennung in Textform um. Diesen können schwerhörige Menschen ablesen und so verstehen, was das Gegenüber sagt und mit diesem besser kommunizieren. „Soziale Ausgrenzung soll dadurch verhindert und das Zusammenleben – möglichst ohne Benachteilungen – gefördert werden!“, so die Schüler über ihre App.