MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Coffee loves records

Ausgabe 12/2012

Ein bisschen klingt es wie die Titelabwandlung von Jim Jarmusch Kultfilm „Coffee and Cigarettes“, nur dass es diesmal nicht um die wohlfeile Verquickung von Kaffee und Tschick, sondern Kaffee und Musik geht. Felix Teiretzbacher und Martin Rotheneder haben ihr Konzept „Coffee Loves Records – Musik statt Zeitunglesen zum Kaffee“ bei ihrem gemeinsamen Stand beim diesjährigen Höfefest entwickelt. „Das fertige Konzept entstand bei einem Espresso in gerade mal 20 Minuten, und hat uns nicht mehr losgelassen“, verrät Rotheneder. „Nun werden wir Kaffeekreationen aus Felix‘ eigener Röstung in monatlich wechselnder Kombination mit Musik österreichischer Independent Labels aus verschiedenen Stilrichtungen kombinieren.“ Das sieht dann so aus, dass man ein Tablett mit Kaffee, mp3-Player, Kopfhörer sowie einem Infoblatt zur Musik im Café Emmi in St. Pölten serviert bekommt! Übrigens: Lesen, z. B. MFG, passt sicher perfekt zu Kaffee und Musik!