MFG – Das Magazin – Startgeld geht in 2. Runde


MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Startgeld geht in 2. Runde

Ausgabe 09/2020

Ist es jetzt eine nachhaltige Förderung, weil durch die 20 Euro pro Haushalt, die die Stadt im Zuge der Aktion „Stadtgeld“ jedem Haushalt gegen dementsprechenden Zahlungsbeleg zum Einkauf dazuzahlt, die heimische Wirtschaft angekurbelt wird, oder ist es, wie manche monieren, eher eine Alibi-, gar Propagandaaktion? Vielleicht muss man vor allem den symbolisch-psychologischen Kontext herausstreichen: „Wir lassen uns nicht hängen! Wir machen etwas! Unterstützt die heimischen Betriebe!“ Auf der Haben-Seite sind jedenfalls rund 9.000 Haushalte Faktum, die sich über den „geschenkten 20er“ gefreut und diesen dementsprechend bei der Stadt eingelöst haben, was – so rechnet der Magistrat vor – in der Wirtschaft eine Investitionssumme von rund 180.000 Euro angeschoben hat. Im Herbst startet man daher eine zweite Runde der Aktion. Der Stadt sparen helfen möge man in diesem Fall nicht, wie der Bürgermeister appelliert. „Schädigen Sie uns! Holen Sie Ihren 20er ab und unterstützen Sie damit unsere Betriebe!“