MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter
BürgerInnefragestunde – Der Gemeinderat als Forum

In seiner Sitzung am 29. Februar 2016 wurde vom Gemeinderat der Landeshauptstadt St. Pölten eine von der SPÖ und den Grünen eingebrachte Resolution beschlossen, mit der die NÖ Landeregierung aufgefordert wird, die ...

Beschlüsse im Stadtsenat und Gemeinderat am 29. Februar 2016

In ihren Sitzungen am 29. Februar 2016 haben der Stadtsenat und der Gemeinderat der Landeshauptstadt St. Pölten u.a. folgende Beschlüsse gefasst:

Adl: Die Stadler-SPÖ hat gezockt, die Stadler SPÖ hat’s verbockt

„Wenn Bürgermeister Wahrheit sagt und St. Pölten über den Tisch gezogen wurde, warum zahlt man Raiffeisen Landesbank dann Millionen auf Kosten der Steuerzahler?“

Stellungnahme von Vzbgm. a.D. Dr. Alfred Brader

„Die von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler vorgebrachten Behauptungen, die Volkspartei hätte die ursprünglichen Geschäfte zur Schuldenbewirtschaftung der Stadt eingefädelt und die Bank ins Spiel gebracht, entbehren ...

SPÖ-Misswirtschaft kostet St. Pöltner 2000 Euro!

Schulden werden Steuerzahler noch jahrelang belasten

Krammer: SPÖ führte St. Pölten ins Kasino und will Verantwortung jetzt abschieben

„SPÖ-Bürgermeister Stadler hat das Spekulationsgeschäft der Stadt mit der Raiffeisen alleine abgeschlossen. Damit ist er für den kolportierten 45 Mio. Euro-Schaden auch alleine verantwortlich.“

Krammer: SPÖ verkauft etwaige Spekulationsverluste als Erfolg

"Wer mit fremden Geldern spekuliert und verliert hat leicht Grinsen."