MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Thomas Schöpf

Redakteur
Der Sportfanatiker. Hätte er sich im Himmel ein Aussehen vom lieben Gott wünschen dürfen, dann wäre er wohl als Fußball oder gelbe Filzkugel zur Welt gekommen. Keiner kennt sich in der Materie Sport so aus wie er. Schöpf kennt die Protagonisten, die Hintergründe, die Netzwerke und kann jede noch so kleine Statistik auswendig.
Sport
Vom Sportplatz Pottschach ins San Siro

Jahrelang war Lukas Spendlhofers überragendes Talent in der Akademie St. Pölten zu beobachten. Einem österreichischen Bundesligisten ist er nicht aufgefallen. Im Nachhinein nicht schlecht, denn jetzt hat der 17-Jährige, ...

Sport
König Fussball duldet keine anderen Platzhirschen

In eineinhalb Jahren wird das für 8.000 Zuschauer konzipierte und auf 13.000 Sitzplätze erweiterbare Fußball-Stadion in St. Pölten dastehen. Ob der SKN dann erstklassig ist, ist zweitrangig. Man darf gespannt sein, ob es ...

Sport
Die Curling-Elite kommt nach St. Pölten

Anfang Oktober wird die Zahl der Österreichischen Curling-Bahnen für drei Tage verdoppelt. Die Union St. Margarethen (Niederösterreichs einziger Curling-Klub) lädt zum Turnier in St. Pölten und wünscht Teams aus mehreren ...

Sport
Ein Stadion schiesst keine Tore

Im Trainingslager in Lindabrunn fühlte sich SKN-Trainer Martin Scherb ob gewisser Spieler-Streiche „in den Schul-Skikurs zurückversetzt“. So jung ist und tickt seine Mannschaft. Mit „vorgelebtem Teamgeist“ wollen er und ...

Sport
Stefan Maierhofer: Bei den Wolves statt den SKN-Wölfen

Stefan Maierhofer hat es geschafft. Er darf den Traum vieler Fußballfans ausleben und in der besten Liga der Welt gegen Manchester United, Chelsea und Co. kicken. Dabei wäre der 27-Jährige einst fast vom SV Langenrohr ...

Sport
Der Kontrolleur von Rapid

Beim SKN hat der St. Pöltner Unternehmensberater Raphael Landthaler das Fußballgeschäft gelernt. Heute verwaltet Rapid sein 15-Millionen Budget nach der von ihm adaptierten Controlling-Software. Chelsea hat ihn zur ...

Sport
Mit "Nenti" geht der letzte echte Vseler

Als Bub ist er allein mit dem Bus aus Weissenkirchen zum St. Pöltner Bahnhof gefahren und dann zu Fuß zum Voith-Platz gepilgert. Die Bundesliga-Sendung hat er sich derweil aufgezeichnet, damit er sich die VSE-Spiele dann ...

Sport
Der Leitwolf vom Erzrivalen

Ausgerechnet ein bekennender Fan des Kremser SC gilt als größter Hoffnungsträger des SKNV St. Pölten: Lukas Thürauer (21) aus Bergern im Dunkelsteinerwald. Herbert Prohaska sieht ihn auf einem „sehr, sehr guten Weg“, ...

Sport
Fritz, das Goldkehlchen

Aus dem St. Pöltner Fußball ist er nicht wegzudenken: Fritz Dibidanzl. Seit über 30 Jahren moderiert er Spiele, früher auf der Rennbahn, nun auf dem Voith-Platz. Spieler und Vorstände gehen, am Mikro ist immer der ...

Sport
UBC St. Pölten ist anders

„Gemeinsam groß werden“, lautet das Motto des UBC St. Pölten. 20,4 Jahre beträgt der Altersschnitt der Bundesliga-Truppe, die mehr Ausländer auf der Trainerbank hat (3) als im Mannschaftskader (2) - die große Ausnahme im ...