MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Michael Müllner

Chefredakteur-Stellvertreter
Der Unbestechliche. Kritischer Geist mit Tiefgang. Journalismus ist bei ihm nicht nur Handwerk, sondern Berufung – und beides beherrscht er auf höchstem Niveau. Hat den Blick immer auf den größeren Zusammenhang gerichtet und lässt sich nicht vom Kleingeist ins Ungewisse hinunterziehen oder gar mit Floskeln abspeisen – stattdessen deckt er diese schonungslos auf. Geht den Sachen auf den Grund, mit Gefühl für Gerechtigkeit und Menschlichkeit.
Urban
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

An zwei Fronten streitet die Stadt St. Pölten seit Jahren geduldig um Millionen. An einer gibt’s nichts Neues. An der anderen ist jedoch ein Ende in Sicht.

Blog
Otzelberger und die U-Boote

Man liest dieser Tage viel über Menschen auf der Flucht – und über die ungelösten Fragen, die sich daraus ergeben. Der Grad zwischen Verständnis und Naivität ist schmal. Jedoch nicht für die rücksichtslosen Hetzer.

Urban
Wozu braucht St. Pölten die NEOS?

Mit ihrem Einzug in den Nationalrat erlebten die NEOS vor zwei Jahren einen Hype. Nun ist man in der mühevollen Realität des Politalltags angekommen. Nach den Wahlkämpfen in Oberösterreich und Wien steht auch eine ...

Meinung
STOLZE DEPPEN

Kennen Sie Tatjana? Ohne mit ihr „befreundet“ zu sein, teilt sie uns auf ihrem Facebook-Profil mit, wo sie wohnt, in welche St. Pöltner Hauptschule sie ging und mit wem sie verheiratet ist. Nachdem entgegen ersten ...

Urban
Kulturkörberlgeld

Das Land NÖ erhöht sein Kulturbudget. Da kommt es gelegen, wenn die GIS ohne große Diskussion sechs Millionen Euro Mehreinnahmen bringt. Zahlbar ab 1. September, von Niederösterreichs Gebührenhaushalten.

Szene
ST. PÖLTNER LOKALE RELOADED

Zahlreiche neue Cafés und Bars bereichern aktuell die St. Pöltner Lokalszene und laden zum Speisen, Trinken, Tanzen und Verweilen ein. MFG begab sich auf Lokalaugenschein ins Wellenstein, Monrose, Vinzenz Pauli und ...

Blog
Nix Asyl in Markersdorf

Bürgermeister und Nationalrats-Abgeordneter Friedrich Ofenauer will, dass Asylsuchende erst mal bleiben, wo sie sind. Wie selbst unter dem Vorzeichen der "Versachlichung" das "Asylthema" bizarr daneben geht.

Urban
Im letzten Eck

Sankt Pölten und das Image – das war noch nie eine Lovestory. Nun zeigt eine repräsentative Studie schonungslos, wie wenig die Österreicher von ihrer jüngsten Landeshauptstadt halten. Doch mit etwas Sachlichkeit lässt ...

Urban
ZEIT FÜRS MESSERWETZEN HAB‘ ICH NICHT

Irgendwie passt es zum Anlass, als wir am Weg ins Bürgermeisterzimmer einen kurzen Blick in den Gemeinderatssitzungssaal werfen, wo gerade die rote „Aktion Kritischer Schüler“ eine Klassensprechertagung abhält – wer ...

Urban
Kommt Zeit, kommt Rat

Es geht um 80 Millionen Euro. Und es geht seit mehr als einem Jahr nichts weiter. Beim STP-SWAP-Prozess um ein missglücktes Spekulationsgeschäft hat die Stadt wieder ein paar Monate Zeit gewonnen. Warum nichts weiter ...