MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Johannes Reichl

Chefredakteur
Das Herz. Zwar muss er in der Redaktion auch als Gehirn herhalten, doch seine wiederkehrende Vergesslichkeit alltäglicher Sachen würde wohl manche schmunzeln lassen. Also lieber: das Herz. Weil "das MFG" ohne ihn undenkbar ist. Weil er alle und jeden kennt und immer und überall mit Leidenschaft und Herzlichkeit überzeugt, weil uns seine ehrliche Freude am gemeinsamen Schaffen täglich beeindruckt. Egal welches Thema, egal welcher Gesprächspartner - nichts bleibt ihm verschlossen. Beseelt vom Hinterfragen und Erzählen liefert er uns sodann mit jeder Zeile ein spannendes Stück dieser vielfältigen Welt.
Kultur
Alfred Kellner: Mr. Spokk in der Musikschule

Der alte Holztisch im Direktionsbüro ist einem transparenten aus Glas gewichen, im honorigen Foyer der Voithvilla kann man neuerdings in einem hippen Liegestuhl die Füße ausstrecken, und ein Musikschulbus samt ...

Kultur
Hesse lässt grüßen

Wie viele Programmpräsentationen haben wir in dieser Stadt nicht schon erlebt? Und vieles, was da im positiven Sinne aufgetischt wurde, entsprach ganz unserem Geschmack und verdiente das Prädikat „wertvoll“. Daniela ...

Kultur
THOMAS AIGNER: Alles ist Geschichte

Als Kind wollte Thomas Aigner eigentlich Privatdetektiv werden, „das war mir dann aber doch zu gefährlich“, lacht er. Stattdessen verschlug es ihn in einen gar nicht so artfremden Beruf: Er wurde Leiter des ...

Szene
DER FEINE UNTERSCHIED, DER KEINEN MACHT

Seinen Galgenhumor hat Wellenstein-Wirt Tezcan Soylu schon wieder gefunden: „Ich hab am 4. November mein 20 Jahr Jubiläum als Wirt gefeiert – damals, 1995, hab ich das Mittendrin eröffnet. Jetzt hab ich ein besonderes ...

Meinung
Menschlichkeit und Vernunft

Der berühmte österreichische Psychiater Viktor Frankl, der – nicht aus Österreich fliehend – die Gräuel des Konzentrationslagers erleiden musste und zahlreiche Verwandte durch Mord verlor, betonte stets, dass das Leben ...

Urban
Asyl - Zwischen Dichtung und Wahrheit

Asyl – kein Thema ist aktuell präsenter, kein Thema ist emotionalisierter. Alle reden darüber, vielfach aber ohne faktischen Background oder unter falschen Annahmen, denn – kaum ein Thema ist auch komplexer als dieses. ...

Urban
Wir haben eine humanitäre Verpflichtung

In Sachen Krisenkommunikation hat er wohl aktuell den schwersten Job Österreichs: Die Rede ist von Karl-Heinz Grundböck, Sprecher des Innenministeriums, der dereinst im St. Pöltner Gymnasium zur Schule ging. Wir sprachen ...

Urban
Ohne Gemeinden geht gar nichts

Ende April fiel der Asylbereich dem Resort von Landesrat Maurice Androsch (SPÖ) zu, just zu einem Zeitpunkt, als sich das Thema national gerade zu einer Krise auszuwachsen begann. Wir sprachen mit ihm über falsche ...

Urban
Es muss sich ausgehen!

Alle reden von Quartieren, die geschaffen werden müssen. Stefan Schadenhofer, Einrichtungsleiter des Projektes „WohnBetreuung für Menschen in Grundversorgung“ der Diakonie, ist damit unmittelbar konfrontiert und versucht ...

Urban
Wir sind eine Art Kavallerie

Von der Öffentlichkeit kaum bewusst wahrgenommen, steht die Polizei in Sachen Asyl an allervorderster Stelle, sowohl im Hinblick auf Erstbefragung als auch Erstversorgung der Asylwerber. Wir sprachen mit Oberst Markus ...