MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter
Szene
DIE MINDESTWÜRDE

„Wer arbeiten geht, darf nicht der Dumme sein“ Bereits Ende Mai erschienen die ersten Sujets der VPNÖ-Kampagne zur Deckelung der Mindestsicherung. Nur wenige Tage zuvor hat der Sozialausschuss des OÖ. Landtags die ...

Szene
Bretter, die IHNEN die Welt bedeuten

Ein lauter, umtriebiger Verein: die STP Skate Association. Sollen Mitglieder ihre Organisation beschreiben, antworten sie mit „aua“, „oag“ und „hinig“. Die Jugendlichen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die lokale ...

Sport
Rallye Waldviertel stößt an ihre Grenzen

International wie noch nie mit 88 Fahrern aus 16 Nationen war die 36. Rallye Waldviertel mit ihren Hot Spots St. Pölten und Grafenegg.

Sport
Über dem FC Sturm 19 St. Pölten kreisen die Geier

Der VSE St. Pölten ist längst tot, die Planierung des Voithplatzes im Gange. Der FC Sturm 19 siecht mittlerweile auch dahin. Dank Einzelkämpfer Gustav Weiretmair besteht noch ein kleiner Hoffnungsschimmer. Zumindest der ...

Meinung
Die Sache mit dem Sektoralen Bettelverbot – Eine Gute Idee?

„Wie armselig muss man sein, den Ärmsten etwas zu neiden?"

Meinung
Die Sache mit dem Sektoralen Bettelverbot – Eine Gute Idee?

„Verbote sind dazu da, uns zu schützen – nicht, um uns vor Ärgernis zu bewahren."

Meinung
der Geist auf der Flasche

So sah sie also aus, die manifest gewordene positive Veränderung des St. Pöltner Selbstbewusstseins in den letzten 10 Jahren: Eine EGGER Bierflasche am Podium der Gesprächsrunde anlässlich 10 Jahre plattform2020 und ...

Meinung
In was für einer Stadt leben wir eigentlich...

… in der so mancher ein Schnoferl zog, als Bestseller-Autorin Vea Kaiser im Vorjahr in ihrem Roman „Makarionissi“ von „rosabäckigen, dicklichen und oft miserabel gekleideten St. Pöltnern, die aussahen, als wären sie ...

Urban
Die Hoffnung stirbt zuletzt

Ein bisschen dürfte sich Helmut Meder wie in der „Unendlichen Geschichte“ vorgekommen sein. Bereits 2006 kaufte er mit seiner Privatstiftung das 27.000m² große Merkur- und ehemalige Dampfbäckereigelände und wollte dort ...

Urban
SOUTHPARK

Ein bisschen dürfte sich Helmut Meder wie in der „Unendlichen Geschichte“ vorgekommen sein. Bereits 2006 kaufte er mit seiner Privatstiftung das 27.000m² große Merkur- und ehemalige Dampfbäckereigelände und wollte dort ...