MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter
 
Kultur
"Müssen Haltung leben!"

Schauspielstar Iris Berben wurde für ihren Einsatz gegen Antisemitismus vom „Time Magazin" zur Heldin Europas gekürt. In „Hitlers Tischgespräche im Führerhauptquartier – Aufzeichnungen von Holocaust-Opfern" sitzt der ...

 
Kultur
Schauspielhaus

Sie konnten einem leid tun in den letzten Wochen, die (Noch)Stadttheaterleiter Reinhard Hauser und Martin Sadler. Sie wurden – ungewollt – Akteure einer Tragikkomödie in 3 Akten. 1. Akt: Monatelang wird über einen ...

 
Kultur
Illegal, legal ganz egal?

In was für einer Gesellschaft leben wir eigentlich? Wir sind süchtig. Legale Drogen machen die Lage nicht besser. Was bleibt übrig, wenn man in St. Pölten die Scheinmoral beiseite lässt?!

Meinung
Schräg gedacht

Jahreszeiten einmal andersLiebst du aus Jena eine Fee Bär?Vermehrts euch nur fleißig!Gibst’ ma a Pril?My boy, wieso sagst du you nie?Liebesbezeugung an Karatestar: I love you Lee!I mag den August a = ...

 
Urban
Ausgedämpft

Schwere Zeiten für Raucher. In sämtlichen öffentlichen Gebäuden ist mit 1. Jänner Rauchverbot angesagt. Damit leben die alten Schulzeiten wieder auf - man trifft sich, so wie etwa im Rathaus, ab sofort im »Innenhof«, um ...

 
Urban
Der Charme von "Rossini"

Eine neue Restaurant-Adresse in der Franziskanergasse 1 für Liebhaber der italienischen Küche. Geschäftsführer Samuele Kurtisi holt mit dem »cuoco italiano« Sergio de Grassi einen wahren »virtuoso« seines Faches nach St. ...

 
Urban
Die Wüste

Wolfgang Matzl glaubt zwar nicht an Schicksal, nimmt es aber dennoch, wie es kommt. 150.000 Euro hat er bei der Millionenshow gewonnen. Glück brauche man, und »scheißen darf man sich ab einer gewissen Summe nix mehr«. ...

 
Urban
Neuer Stil im Rathaus

Der Leiter der neuen städtischen Wirtschaftsservice-Stelle »ecopoint« Christoph »Blacky« Schwarz ist kein Mann der Selbstdarstellung, sondern einer, der im Hintergrund geschickt Netze spannt. Gemeinsam mit KWI-Boss Dr. ...

Urban
Reden mit dem Exxx

Wir trafen den Workaholic, der zuletzt mit seinem Rücktritt als VP-Stadtrat aufhorchen ließ, im „süßen Eck“ und sprachen mit ihm über saure Politerfahrungen, IKEA Möbelanleitungen und die Familie Putz.

 
Urban
Gürtel enger schnallen

Nach 2004 weist auch das Budget für 2005 ein Defizit auf, und zwar in Höhe von rd. 3,5 Millionen Euro! Der Investitionsspielraum für die Stadt bleibt damit weiter eingeschränkt, außerdem werden einige Gebühren stattlich ...