MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

Ungute Nachbarschaft

Text Johannes Reichl Ausgabe 06/2018

Freie Fahrt für den Busbahnhof des Dr.-Richard-Konzerns in Waitzendorf-Siedlung? Wie berichtet laufen zahlreiche Anrainer Sturm gegen die geplante Buszentrale, die direkt an eine Wohnsiedlung angrenzt und in der rund fünfzig Diesel-Busse für den städtischen LUP-Bus aber auch für individuelle Busreisen stationiert werden sollen. Die Nachbarn befürchten gesundheitsschädliche Lärm- und Abgasbelastungen, bewilligt wurde das Vorhaben dennoch: unter Erteilung von Auflagen sei das Projekt nach den geltenden Gesetzen zu genehmigen. Den Bescheid wollen die verärgerten Nachbarn nun beim Landesverwaltungsgericht anfechten, das Verfahren wird sich also noch Monate hinziehen. Auch der Volksanwalt soll sich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Unterdessen scheinen manche Familien bereits zu resignieren und bereiten den Verkauf ihrer Grundstücke vor.