MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Facebook Twitter

St. Pölten zündet Turbo

Text Johannes Reichl Ausgabe 02/2018

Das neue Jahr hat gleich zwei neue bemerkenswerte Wirtschaftsinitiativen der Landeshauptstadt hervorgebracht. Zum einen wurde vom Gemeinderat bereits im Jänner eine mit 100.000 Euro dotierte Start-up Förderung beschlossen (siehe ab Seite 14), weil „St. Pölten bietet beste Voraussetzungen für einen Innovations- und Start-up Standort“, wie Bürgermeister Matthias Stadler überzeugt ist.
Zum anderen legt man nun mit einer  Förderung für vornehmlich große Industriebetriebe nach. Hierfür werden 600.000 Euro zur Verfügung gestellt, die Höhe der Förderung beträgt 6.000 Euro pro zusätzlich geschaffenem  Arbeitsplatz und ist mit insgesamt 200.000 Euro pro Förderungsansuchen limitiert.
Voraussetzung für eine Förderzuteilung ist unter anderem, wie der Leiter der städtischen Wirtschaftsservice-Stelle ecopoint Christoph Schwarz erläutert, „dass durch das Vorhaben zumindest zwanzig neue Arbeitsplätze geschaffen werden müssen. Der geförderte Beschäftigtenstand muss außerdem vier Jahre beibehalten werden!“ St. Pölten zündet den Turbo.